Tutorial/Anleitung: Ruffles Zippertasche/Stiftetasche

Ruffles; gewollte Falten im Stoff

IMG_1692

Der Löwenanteil der Verarbeitung ist derselbe, wie in der Anleitung eines ganz …äh…gewöhnlicher Stiftetasche wie hier.

Deshalb konzentriere ich mich hier mal auf die Unterschiede und lasse die ganz feinen Details aus. Wenn etwas unklar ist, kann man es unter oben genanntem Link nochmal nachschlagen.

Für die Tasche habe ich verwendet:

Stoff:

2 Stk. á 12x30cm
2 Stk. á 12x22cm
3
Vlieseline
Volumenvlies
Garn
Reißverschluss

(Nähma, Lineale, Markierer, Schere)
– – – – – – –

°Damit der Außenstoff schön dünn und flexibel bleibt, und am Ende die gewünschten Falten schlägt, werden  Volumenvlies und Bügeleinlage auf das Futter gebügelt.

°Dann wir das Futter an den Reißverschluss genäht.

1

2

Jut.
Dann kommt der eigentliche Stoff, der muss noch mal zugeschnitten werden, und zwar in Trapez-Form.

Der Futterstoff hat die Maße 12x22cm. Dieselbe Länge, 22cm, braucht eine Seite der Außenstoffe auch. Also wird an beiden schmalen Seiten eine Ecke abgeschnitten, so dass eine Längsseite 30cm Länge hat, und die andere Seite 22cm:

4

An der langen 30cm-Seite wird nun mit einem großen Stich (4) einmal entlanggenäht. Nahtzugabe: so wenig wie möglich.

Dann an beiden Seiten den Stoff über die Nahtfäden ziehen, bis die Seite oben so lang ist wie unten, also auf 22cm.

Dann Naht auf Naht den Stoff an den Reißverschluss nähen.

5

Tasche auf links zusammen nähen,

6

wenden, schließen, fertig!

7

Für Detailfragen hier noch mal der Link zu der „einfachen“ Stiftetasche: CLICK.
(c) *bozontee 2011
Diese Anleitung ist nicht für den kommerziellen Zweck bestimmt!

Weitere Tutorials/Anleitungen:

Tutorial: Kleine Geldbörse
Tutorial: Brieftasche
Tutorial: Taschentuch-Tasche
Tutorial: Passhülle mit Kartenfächern

 

Share This:

1 Comment

  1. conga-baeren.blogspot.com
    @ 12:06

    Vielen Dank für die tolle Anleitung. 
    Schönen Feiertag noch.
    Gruß Gabriele

Leave a Reply